Quo vadis - Licca Liber? 3. Juni 2016

Quo vadis – Licca Liber? 

Am 3. Juni 2016 findet das "Lech-Symposium" im Stadtwerkesaal in Augsburg statt. (Hoher Weg 1, 86152 Augsburg)

Das Symposium dreht sich um die einmalige Chance, den Lech und seine Umwelt zwischen Mandichosee und Augsburg zu verbinden und zu renaturieren. In welchem Umfang diese Renaturierung vollzogen werden kann, ist fraglich. Die Veranstaltung widmet sich dem momentanen Stand des Projekts "Licca Liber", beschreibt die Chancen des möglichen Zugewinns, die gegenwärtig in den intakten Lechauen in Tirol sichtbar sind, und thematisiert ein Vergleichsprojekt an der Salzach. Zudem wird die Resolution der Lech-Allianz vorgestellt. Politik und Publikum kommen in einer Podiumsdiskussion zu Wort. 

Ich bedanke mich bei der Lech Allianz für die Einladung, die Podiumsdiskussion zu moderieren: 
"Die Lech Renaturierung – Ein Vorzeigeprojekt für Mensch und Natur"

Zum Download: Flyer _ Quo vadis - Licca Liber?